Ein Abendessen für den guten Zweck

5.555 € für JEKISS

Das Projekt „JEKISS – Singende Grundschulen“ erhält von Round Table 190 Potsdam 5.555 €
Unter dem Motto „Vier Sterne über Potsdam“ hatten am Sonntag, dem 09. Oktober 2016, die Mitglieder des Service-Clubs Round Table und Old Table Potsdam zu einem Charity-Dinner geladen. Ein extravagantes Vier-Gänge-Menü, kreiert von vier Spitzenköchen der Berlin-Brandenburger Gastronomie, wurde den 120 Gästen im Kutschstallensemble serviert. Das Servicepersonal stellten an diesem Abend die Round Tabler selbst, die – unterstützt vom Old Table – alle Speisen und Getränke auftrugen und die Spendenveranstaltung auf unterhaltsame Weise moderierten. Zum Ende des Dinners überreichten die Round und die Old Tabler einen Spendenscheck in Höhe von 5.555 € an die Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ und die Städtische Musikschule Potsdam „Johann Sebastian Bach“, womit sie das Förderprogramm „JEKISS – Singende Grundschulen“ unterstützen.

„Diese Spendensumme ermöglicht es uns, den teilnehmenden Schulen auch weiterhin die Verlässlichkeit zu bieten, dass das JEKISS-Programm in der bekannten Qualität und dem gewohnten Umfang durchgeführt werden kann.“, kommentiert Heike Lupuleak, Direktorin der Städtischen Musikschule das eindrucksvolle Ergebnis des Spendenabends. Und Stiftungs-Geschäftsführerin Elke Krüger ergänzt: „Darüber hinaus können wir damit auch weitere interessierte Schulen an JEKISS – Singende Grundschulen teilhaben lassen.“

Presseinfo vom 14.10.2016 > pdf 41 kB