Spendenaktionen

http://www.stiftungwaisenhaus.de/wp-content/uploads/pictures/2010/06/Fotolia_27199341_M1-300x199.jpg

Unterstützen Sie uns!
Zusammen mit Ihnen möchte die Stiftung den Erwachsenen von morgen mehr mitgeben als gute Worte!
Unser Spendenkonto für Kinder- und Jugendprojekte:

Stiftung Waisenhaus | Bank: MBS Potsdam
IBAN:  DE69 1605 0000 3502 0101 01
BIC:  WELADED1PMB

Unter > Projekte können Sie sehen, wie Ihre Spenden bei den Kindern und Jugendlichen ankommen.

 

 

Musik in Potsdam hilft Potsdamer Kindern 
  Auf Initiative der Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ und der Landeshauptstadt Potsdam findet die Aktion „Klingender Advent“ im Jahr 2017 zum 11. Mal statt. Verschiedene Potsdamer Veranstalter sammeln bei ihren adventlichen Konzerten Spenden für das Projekt „Singende Grundschule – Jedem Kind seine Stimme (JEKISS)“. Das Förderprogramm richtet sich vor allem an Kindern mit Unterstützungsbedarfen, die Schwierigkeiten in der Schule haben und wenig Förderung aus dem Elternhaus erfahren. Fünf Potsdamer Grundschulen sind bislang beteiligt. Sie beziehen jeweils alle Kinder der Schule in das Projekt ein. Ziel ist, die Bildungschancen der Kinder zu verbessern. Denn Bildung ist der zentrale Schlüssel, damit Kinder die Kreisläufe der Armut verlassen können. Durch musikalische Förderung kommen die Kinder zu größeren Lernerfolgen in allen Bereichen.

Konzerte für 2017

09.12.2017 Festmusik im barocken Treppenhaus
Großes Waisenhaus zu Potsdam
16 Uhr
09.12.2017 Bach: Weihnachtsoratorium
Nikolaikirche Potsdam
17 Uhr
17.12.2017 Klassik am Sonntag: Zauberklänge
Konzert der Kammerakademie Potsdam

Nikolaisaal Potsdam
16 Uhr
31.12.2017 Silvesterkonzert: Glockenklang und Sinfonie
Nikolaikirche Potsdam
15.30 Uhr

Verwendung der Spenden

Um bessere Bildungschancen für alle Kinder zu erreichen, ist langer Atem wichtig. Die Spenden der Aktion „Klingender Advent“ kommen daher seit 2011 dem Projekt „Singende Grundschule“ zu Gute. Nach dem Konzept „JEKISS – Jedem Kind seine Stimme“ baut die Städtische Musikschule Potsdam an Grundschulen, insbesondere in den Stadtteilen Am Stern, Am Schlaatz und Kirchsteigfeld, ein umfassendes Schulsingen auf und bildet gleichzeitig die Lehrkräfte fort. Mit einem speziellen Liederrepertoire wird das Singen in den Deutsch-, Englisch- und Mathematikunterricht integriert und gibt den Kindern einen leichteren Zugang zum Lernen. Das regelmäßige Musikmachen unterstützt die persönliche Entwicklung der Kinder und verbessert die gesamte Schulatmosphäre. Alle Kinder der beteiligten Schulen – unabhängig von ihrem kulturellen, familiären und finanziellen Hintergrund – werden erreicht. Die Spenden sind nötig, um das Projekt „Singende Grundschule“ fortzuführen und noch mehr Schulen daran teilhaben zu lassen.

> Projekt “Singende Grundschule”

WP-Backgrounds by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann