Schule + Jugendhilfe

19.02.2015

Fachtag „Zusammenarbeit Schule und Jugendhilfe in der Landeshauptstadt Potsdam“

Do, 19. Februar 2015, 13.00 – 17.30 Uhr

Friedenssaal im Großen Waisenhaus
(Lindenstraße 34a, 14467 Potsdam)

Die veränderten Rahmenbedingungen unserer Gesellschaft führen dazu, dass die öffentliche Verantwortung für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen (wieder) wächst. Dafür stehen unter anderem der Ausbau der Kindertagesbetreuung, die hohe Nachfrage nach Ganztagsschulplätzen und der damit verbundene Ausbau der Ganztagsschule, der zunehmende Bedarf an Schulsozialarbeit sowie der Zuwachs bei den Hilfen zur Erziehung.

Mehr denn je braucht es ein abgestimmtes System von Bildung, Betreuung und Erziehung. Die beiden öffentlichen Systeme Schule und Kinder- und Jugendhilfe stehen dabei in besonderer Verantwortung. Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass die Schule und die Kinder- und Jugendhilfe eine gelingende Begleitung und Unterstützung der Bildungsbiographien von Kindern und Jugendlichen nur gemeinsam sicherstellen können. In der bundesweiten Diskussion um die bessere Abstimmung zwischen den beiden Systemen wird dabei der kommunalen Ebene eine Schlüsselrolle zugesprochen, wobei es hierfür eine förderliche Rahmung durch bundes- und landesweite Regelungen und Programme braucht.

Die Landeshauptstadt Potsdam stellt sich der Herausforderung. Auf Grundlage der Beschlüsse des Jugendhilfe- und Bildungsausschusses (12/2012 bzw. 01/2013) wurde unter der Mitwirkung zahlreicher Akteure aus Schule und Jugendhilfe sowie im Rahmen zweier Werkstatttreffen an einem Gesamtkonzept gearbeitet, durch das die planvolle und abgestimmte Zusammenarbeit zwischen Schule und Kinder- und Jugendhilfe orientiert am Bedarf der Kinder und Jugendlichen sicher gestellt werden soll.

Bei der Fachtagung wird der Entwurf des Gesamtkonzepts vorgestellt, in dem die Ergebnisse der Arbeitsgruppen und der Fachveranstaltungen eingeflossen sind. Sie sind herzlich eingeladen, den Entwurf mit Ihren Erfahrungen und Hinweisen anzureichern. Wir freuen uns, Sie als Vertreter/in eines freien Trägers der Kinder- und Jugendhilfe, als Schulleitung, Lehrer/in oder als Vertreter/in der kommunalen Politik und Verwaltung begrüßen zu können.

> Programm und Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 09.02.2014 an.

 

Eine Veranstaltung der der Landeshauptstadt Potsdam in Kooperation mit der Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“