Transparenz

Transparente_Zivilgesellschaft-1

Die Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“  gehört zu den Unterzeichnern der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Damit verpflichtet sie sich offenzulegen, welche Ziele die Arbeit der Stiftung verfolgt, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer darüber entscheidet. Diese Informationen sind klar strukturiert und leicht auffindbar im Internet zugänglich.

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr der Organisation

Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“
Breite Straße 9a
14467 Potsdam

Gründungsjahr: 1724
Auflösung: 1952
Wiederbelebung: 1992

 

2. Satzung oder Gesellschaftervertrag

Das Anliegen der Stiftung ist gemäß ihrer Satzung die Förderung und Unterstützung benachteiligter Kinder und Jugendlicher. Die Stiftung verfolgt das Ziel, die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen zu weltoffenen, toleranten, verantwortungsbewussten Persönlichkeiten zu fördern. Besonderer Wert wird auf die Vermittlung völkerverbindender Werte gelegt.

> zur Satzung

 

3. Bescheid über die Anerkennung als steuerbegünstigte Körperschaft

Die Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts und ist nicht uneingeschränkt steuerpflichtig im Sinne des Körperschaftssteuergesetzes (KStG). Einer Befreiung wegen Verfolgung steuerbegünstigter Zwecke nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG bedarf es daher nicht.

 

4. Name und Funktion der Entscheidungsträger

> zum Stiftungsrat

Geschäftsführung: Elke Krüger

 

5. Bericht über die Tätigkeiten der Organisation

> zu den Jahresberichten (im Jahresbericht 2015: S. 4ff.)

 

6. Angaben zur Personalstruktur

In der Geschäftsstelle der Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ arbeiten sieben hauptamtliche Mitarbeiter (davon zwei in Teilzeit).

> zur Mitarbeiterliste

Die unselbständige Noël- und Jacqueline- Martin-Stiftung wird von einem Ehrenamtlichen vertreten und durch die Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ treuhänderisch verwaltet.

 

7. Angaben über Mittelherkunft

> zu den Jahresberichten (im Jahresbericht 2015: S.31)

> Bericht der Wirtschaftsprüfung 2013 (Download pdf 1,1 MB)

 

8. Angaben über Mittelverwendung

> zu den Jahresberichten (im Jahresbericht 2015: S.31)

> Bericht der Wirtschaftsprüfung 2013 (Download pdf 1,1 MB)

 

9. Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten

Die Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ ist Alleingesellschafterin der Gemeinnützigen Gesellschaft zur Förderung Brandenburger Kinder und Jugendlicher mbH (GFB) und des Dienstleistungs- und Beherbergungsbetriebs der Stiftung Großes Waisenhaus zu Potsdam GmbH.

> zum Organigramm

 

10.   Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als
10 Prozent des Gesamtjahresbudgets ausmachen.

Land Brandenburg (Mietzahlungen), Gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung Brandenburger Kinder und Jugendlicher mbH (GFB) (Mietzahlungen)

 

WP-Backgrounds by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann