Benefizkonzert für UNICEF

am 12.01.2019, 18.00 Uhr

Die Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ eröffnet ihr Veranstaltungsjahr 2019 mit einem Benefizkonzert der besonderen Art:  Das Trio Barth – Benschu – Intrau aus Potsdam lässt im Friedenssaal der Stiftung Akkordeon, Sopransaxophon und klassische Gitarre erklingen. Das Konzert wird zugunsten von UNICEF veranstaltet. Die ehrenamtlich arbeitende UNICEF-Gruppe Potsdam sammelt im Anschluss an das Konzert Spenden.

 

Termin: Samstag, 12.01.2019, 18.00 Uhr
Ort: Friedenssaal im Großen Waisenhaus zu Potsdam
Lindenstraße 34a, 14467 Potsdam
 
Der Eintritt ist frei. Es werden Spenden gesammelt.

Die Zuhörerinnen und Zuhörer erwartet ein Programm, das auf verschiedensten Stilen aus aller Welt basiert. Geschmackvoll mischen die drei Musiker Einflüsse südamerikanischer Musik mit europäischer Folklore und Jazz. Dabei improvisieren sie viel und schaffen einen unverwechselbaren, eigenen Klang. Musikalisch bewegt sich das Trio zwischen dem Tango Nuevo von Astor Piazzolla, der französischen Musette von Richard Galliano und Yann Tiersen und anderen musikalischen Genres der Weltmusik. Selbst eigene Kompositionen sind dabei.

Die an diesem Abend gesammelten Spendengelder kommen der UN-Hilfsorganisation UNICEF zugute. Diese setzt sich dafür ein, die Not von migrierten und geflüchteten Kindern und Jugendlichen zu mildern und ihnen den Zugang zu grundlegenden Rechten wie Bildung und Gesundheitsversorgung zu ermöglichen. Speziell soll die grenzübergreifende Zusammenarbeit verbessert werden, um die Rechte der jungen Menschen zu schützen.

> Pressemitteilung vom 09.01.2019 als pdf  [39 KB]