Die LESECAMPER 2018

Die LESECAMPER – Literatur im Medienlabor

Dem Lesen als Schlüsselkompetenz der frühkindlichen Entwicklung kommt im Werdegang von Schülern eine wesentliche Bedeutung zu. Denn die Fähigkeiten des Lesens und Schreibens bilden die Grundlage, um in ein selbstbestimmtes Leben starten und aktiv an unserer Gesellschaft partizipieren zu können. Darüber hinaus können einer verbesserten Leseleistung, positive Effekte hinsichtlich der Konzentrationsfähigkeit, der Fantasie und der Sprachfähigkeit zugeschrieben werden. Im regulären Schulalltag kann aus zeitlichen Gründen oftmals nur unzureichend Rücksicht auf leseschwache Schüler genommen werden. Wir verstehen die Leseförderung jedoch als eine wichtige gesamtgesellschaftliche Aufgabe – und das Lesecamp als eine Möglichkeit nachhaltig Veränderungen zu erzielen.

Laufzeit: 01.04.2018 – 30.06.2018

Fördersumme: 1.500,00 Euro

Projektträger: Humanistischer Freidenkerbund e.V.