Qualifizierender Lehrgang “Inklusive Musik”

Qualifizierender Lehrgang “Inklusive Musik”

6N2A8612

In Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Experten aus den Bereichen Musikpädagogik und Musiktherapie hat der VdMK einen Lehrgang „Instrumentalspiel für Menschen mit Behinderung“ aufgelegt. Der Lehrgang richtet sich an Fachkräfte, die in sonder- und inklusionspädagogischen Arbeitsfeldern tätig sind. Die Musikschullehrkräfte (Rhythmik/ Elementare Musikerziehung/ Schlagwerk) und das pädagogisches Fachpersonal der Einrichtungen für behinderte Menschen (Sonderpädagogik, Heilpädagogik, Heilerziehungspflege u. a. m.) werden in bewährter Tandemarbeit fortgebildet. Der Lehrgang vermittelt Kenntnisse über die jeweils spezifischen behindertenpädagogischen Bereiche und über musikpädagogische Methoden für die musisch-künstlerische Gruppen-Arbeit für Menschen mit Behinderung. Mit dieser Initiative sollen Kinder, Jugendliche und junge Menschen an musischen Bildungsangeboten teilhaben, die ihnen aufgrund ihrer Beeinträchtigung bislang nicht ohne weiteres offenstanden.

Laufzeit: Februar bis Dezember 2015

Fördersumme: 7.500,00 Euro

Projektträger: VDMK – Verband der Musik- und Kunstschulen des Landes Brandenburg