Museumstag im Waisenhaus-Museum

Museumstag im Waisenhaus-Museum

Führungen am 15. Mai

Rund 120 Besucher nutzten den Internationalen Museumstag am 15. Mai für eine Besichtigung des Waisenhaus-Museums oder des historischen Treppenhauses. Die Stiftung Großes Waisenhaus zu Potsdam lockte mit ihren thematischen Führungen und einer Bastelaktion vor allem Familien in das barocke Waisenhaus-Ensemble.  Das Waisenhaus-Museum der Stiftung zählt zu den jüngsten Museen der Stadt Potsdam. Der Ausstellungsbesuch ist nach Anmeldung montags bis freitags zu den üblichen Geschäftszeiten möglich.

Welche Heldentaten vollbrachte Eleonore Prochaska, die Jeanne d’Arc Preußens? Was hat das Weihnachtslied „O Tannenbaum“ mit dem Potsdamer Waisenhaus zu tun? Und wann baute Gontard den berühmten Monopteros samt goldener Caritas im Waisenhaus-Ensemble, noch heute ein Wahrzeichen Potsdams? Antworten darauf finden Besucher im Museum der Stiftung Großes Waisenhaus zu Potsdam.

 

Ansprechpartnerin:
Katja Wolf
Referentin für Projektförderung und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0331-281 46-82

 

Bildquellen

  • IMG_0535: Katja Wolf/Stiftung Großes Waisenhaus zu Potsdam