Referent/in Projektförderung/ Öffentlichkeitsarbeit gesucht

zum 1. Juli 2021

Die Stiftung öffentlichen Rechts „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ sucht möglichst zum 01. Juli 2021 eine/n

Referent/in für Projektförderung und Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d)

unbefristet für 40 Std./Woche am Dienstort Potsdam.

Die Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ ist eine der ältesten sozialen Stiftungen im Land Brandenburg. Ihr Stiftungszweck ist die Förderung von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Die Stiftung vergibt Fördermittel für Projekte der Kinder- und Jugendhilfe. Ihre Mittel erwirtschaftet die Stiftung vollständig selbst. Die Stiftung besitzt rund 45.000 qm Gewerbe- und Wohnflächen im gesamten Land Brandenburg. Unterhalt, Pflege und Weiterentwicklung der Immobilien liegen in der Hand der Stiftung.

Ihre Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

Projektförderung

  • konzeptionelle Weiterentwicklung der Förderstrategie
  • Auf- und Ausbau von Förderpartnerschaften
  • Beratung und Begleitung der Förderprojekte
  • Antragsbearbeitung und -abrechnung
  • Budgetkontrolle

Öffentlichkeitsarbeit

  • Ansprechpartner/in für die Medien
  • Pressearbeit und Beiträge für Online-/Offline-Medien
  • Publikationen, Jahresbericht, Informationsmaterial, Website
  • Planung und Gestaltung von Veranstaltungen/Ausstellungen
  • Betreuung des Waisenhausmuseums

Ihr Profil:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes geeignetes Hochschulstudium und mehrjährige Berufserfahrung
  • Erfahrung in der Projektförderung, fundierte Kenntnisse im Zuwendungsrecht
  • aktive Vernetzung in der Brandenburger Kinder- und Jugendarbeit
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit
  • sichere Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Anwendungen und CMS
  • sicheres, dienstleistungsorientiertes Auftreten, Organisationstalent und Belastbarkeit
  • PKW-Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung in Anlehnung an den TV-L
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • persönliche Arbeitsatmosphäre in einem kleinen engagierten Team
  • flexible Arbeitszeiten, ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angaben zu Ihrem möglichen Arbeitsbeginn und zu Ihren Gehaltsvorstellungen bis zum 22. Mai 2021 ausschließlich per E-Mail an: bewerbung@stiftungwaisenhaus.de

Fragen zu dieser Ausschreibung beantwortet die Geschäftsführerin der Stiftung, Frau Krüger (Tel: 0331 – 281 466).

> Druckversion der Ausschreibung [pdf 113 KB]