Teilhabeprojekte ausgezeichnet

Anerkennungspreis 2018

Zum dritten Mal hatte die Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ gemeinsam mit dem Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V. (lsfb) einen Preis für Kita- und Schulfördervereine im Land Brandenburg ausgeschrieben. Die Preisverleihung findet am 10. März 2018, 12.30 Uhr im Rahmen des 4. lsfb-Seminartags in der Maxim-Gorki-Gesamtschule in Kleinmachnow statt.

Der Anerkennungspreis 2018 „Stark durch Teilhabe“ würdigt Kitas und Schulen, die sich im Bereich Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, insbesondere von solchen mit Benachteiligungen, engagieren. Dafür stellte die Stiftung insgesamt 5.000 € bereit.

Beworben haben sich insgesamt 18 Kita- und Schulfördervereine aus dem ganzen Land Brandenburg. Aus allen Einreichungen wählte die Jury sechs Preisträger aus. Die prämierten Bewerbungen überzeugten die Jury dadurch, dass ihnen mit ihren Aktivitäten die aktive Einbeziehung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen in ganz besonderer Weise gelingt. Die Jury setzte sich aus Vertreter_innen der Waisenhaus-Stiftung, des lsfb sowie des Landesschülerrates Brandenburg zusammen.

Das Preisgeld in Höhe von 5.000,- Euro wurde unter den Preisträgern aufgeteilt. Preisgeld und Urkunden übergeben bei der Verleihung in Kleinmachnow die Vorstandsvorsitzende des lsfb, Katja Hintze, Andreas Kessel als stellvertretender Vorstandsvorsitzender des lsfb, René Schreiter, Stellvertreter der Geschäftsführung der Stiftung „Großes Waisenhaus“ sowie Ireen Beyer und Johannes Frei vom Landesschülerrat Brandenburg.

Die Preisträger im Überblick:

  1. Preisträger (1.5000 €):
    Förderverein der Waldschule Oranienburg e.V. mit dem Projekt „Kinderrechte erlebbar gestalten“
  1. Preisträger (1.200 €):
    Förderverein der Bauhausschule Cottbus e.V. mit dem Projekt „Neue Wege der sozialen Integration – Drachenbootsport verbindet“
  1. Preisträger (1.000 €):
    Förderverein der Kita Sonnenschein Potsdam e.V. mit dem Projekt „Planung und Errichtung eines Amphitheaters“
  1. Preisträger (500 €):
    Förderverein der Lindenschule Jüterbog e.V. mit dem Projekt „Wir machen Zirkus“
  1. Preisträger (400 €):
    Förderverein der EXIN-Oberschule Zehdenick e.V. mit dem Projekt „Gemeinsam Leben“
  1. Preisträger (400 €):
    Förderverein der Astrid-Lindgren-Grundschule Falkenberg/Elster e.V. mit dem Projekt „Aktiv in der Pause“

> Ausschreibung als pdf  [152 KB]

> Pressemitteilung vom 10.03.2018 als pdf  [94 KB]