Anerkennungspreis

Preisträger des Anerkennungspreises 2022 im Friedenssaal der Stiftung Großes Waisenhaus zu Potsdam

Anerkennungspreis „Stark durch Teilhabe“

Die Stiftung Großes Waisenhaus zu Potsdam schreibt gemeinsam mit dem Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Berlin-Brandenburg e.V. (lsfb) einen Preis für Kita- und Schulfördervereine im Land Brandenburg aus. Der Anerkennungspreis „Stark durch Teilhabe“ würdigt Kitas und Schulen, die Kinder und Jugendliche an Entscheidungsprozessen und Projektumsetzungen aktiv teilhaben lassen – insbesondere junge Menschen mit Benachteiligungen. Dafür stellt die Stiftung insgesamt 5.000 Euro bereit. Auf die Einbeziehung von jungen Menschen aus benachteiligten Familien oder Gruppen legt der Preis ein besonderes Augenmerk.

Die Preisträger des Anerkennungspreises 2022 finden Sie hier.

Die Ausschreibung für den Anerkennungspreis 2023 erfolgt im Herbst dieses Jahres.

 

Die Bewerbung

Gefragt sind gelungene Projekte, die bereits abgeschlossen sind oder sich noch in der Umsetzung befinden. Ob es um die Umgestaltung von Kita oder Schule geht, um Spielplatzgestaltung, Natur- und Umweltschutz, Präventions-, Sport- oder Gesundheitsprojekte, Kulturarbeit, soziale Projekte … Alle Ideen sind willkommen.

 

Die Preisverleihung

… findet 2023 im Rahmen des lsfb-Seminartages im Friedenssaal der Stiftung Großes Waisenhaus zu Potsdam statt, sofern die dann geltenden Corona-Bestimmungen eine Präsenzveranstaltung zulassen.

 

Bildquellen

  • Anerkennungspreis 2022: lsfb/Marc Beckmann
WP-Backgrounds by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann